Fantasy Roman
Als vor langer Zeit alle Magien im Land außer Kontrolle gerieten, gab es bloß einen Ausweg. Der Kräftewechsel teilte guten Menschen die schwarze Magien zu und bösen Menschen die weißen. Doch viele vergaßen …

Skadi, aus dem Hohen Haus Elfenbein, ist am Ziel ihre Träume. Von der Hochzeit mit Leander trennt sie bloß noch das traditionelle Reinigungsritual, dessen Ursprung sie nicht kennt. An magischen Kräften hat sie eh kein Interesse, darum schließt sie schnell die Augen, als der wilde Nate vom verachteten Nebelvolk vor sie tritt. Es geschieht, womit keiner rechnet: Das Ritual schlägt fehl! Zu Skadis Entsetzen muss sie Nate für einen Mondumlauf in den Nebel folgen. Sie hofft, er bringt sie bald zurück zu Leander, doch in ihr schlummert eine uralte und
sehr gefährliche Kraft.
CoverDMDN.jpeg
schneejoel.jpeg

Die Magie
des Nebels

Fantasy Roman
Im eisweißen Wald von Area liegt das Dorf Pago. Hier hoffen Nuria und ihre Familie auf das Ende des ewigen Winters, denn seit dem großen Schnee haben alle Menschen auf rätselhafte Weise ihre magischen Kräfte verloren. Geblieben ist der Hunger, sowie ein gefürchteter Herrscher, dessen Gemahlin verschwunden scheint, und jene Legende über eine rettende Magie - die Gabe des Winters. Wer es schafft, die finstere Burg von Lord Tarik zu betreten, soll diese Kraft erhalten. Alle Männer Pagos scheitern. So sieht sich Nuria gezwungen, das Unmögliche zu wagen. Heimlich bricht sie auf in den froststarren Wald, wo der mächtige Fürst unerwartet ihren Weg kreuzt. Auge in Auge stellt sie fest: Er ist gleichermaßen angsteinflößend wie auch verwirrend schön …
mitVerlag978-3-7341-6193-3_edited.jpg

Die Gabe
des Winters

ME_edited_edited_edited_edited.jpg